Verein Journalismus und Wissenschaft

Heft 15: Wirtschaftskrieg (September 2022)

6,50 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/25/d695951397/htdocs/clickandbuilds/RechercheDresden/wp-content/themes/wapuula/woocommerce/single-product/meta.php on line 26
Kategorie:
qty:

Beschreibung

Inhalts­ver­zeich­nis: Heft 15, Sep­tem­ber 2022. The­ma: Wirtschaftskrieg

Wirt­schaft und Krieg: Das galt in den letz­ten Jahr­zehn­ten als ein Gegen­satz. Öko­no­mi­sche Ver­flech­tun­gen mach­ten Gewalt unren­ta­bel, lau­te­te die nai­ve Behaup­tung dahin­ter. Ein Blick in die Grund­la­gen­wer­ke von Ulrich Blum, Ian Mor­ris, Wal­ter Schei­del, Carl Schmitt oder Rolf Peter Sie­fer­le hät­te genügt, um zu einer rea­lis­ti­sche­ren Ein­schät­zung zu gelan­gen. Der Wett­be­werb zwi­schen Unter­neh­men und Staa­ten kann jeder­zeit genau­so eska­lie­ren wie das Wer­ben zwei­er Riva­len um eine attrak­ti­ve Frau. Zudem sorgt die Glo­ba­li­sie­rung für eine Ent­gren­zung der Riva­li­täts­si­tua­tio­nen. Es ist daher an der Zeit, die hybri­den Krie­ge der Gegen­wart unter Zuhil­fe­nah­me his­to­ri­schen Wis­sens genau unter die Lupe zu nehmen.

1. Nation

Wirtschaftskrieg-Dossier, Teil 1

    1. Krieg zwi­schen Koope­ra­ti­on und Konkurrenz
    2. Riva­li­tät und Globalisierung
    3. Wett­be­werbs­si­tua­tio­nen
    4. Domi­n­an­zerwar­tungs­theo­rie, oder: Angriff ist die bes­te Verteidigung
    5. Tole­ran­ce warfare
    6. Krieg kommt von „Krie­gen“
    7. Berech­nung der Erträ­ge der Gewalt
    8. Jäger gegen Bauern
    9. Com­pa­ny = Kompanie?
    10. Die Zukunft des Krieges
    11. Nomos der Erde
    12. Unsicht­ba­re Faust und unsicht­ba­re Hand

2. Fundament

Gemeinschaft und Gesellschaft, Krieg und Wirtschaft (von: Lothar W. Pawliczak)

Skla­ve­rei und Fake Histo­ry (von: Felix Menzel)

3. Betrieb

Indi­en und die EU: Offen­si­ve für Frei­han­del? (von: Mar­kus Buchheit)

Wirtschaftskrieg-Dossier, Teil 2

    1. McDo­nal­di­sie­rung? Oder: Ame­ri­ka­ni­sche gegen rus­si­sche Burger
    2. Sank­tio­nen und Sanktionsimperialismus
    3. Pha­sen des Handelskriegs
    4. Signa­le im Wirtschaftskrieg
    5. Inseln der Wettbewerbsfreiheit
    6. Zom­bies erhal­ten, um den Frie­den zu wahren?
    7. Intel­li­gen­te Psychopathen
    8. Das scheue Reh
    9. Abstieg der Milliardärsklasse
    10. Mili­tä­ri­sche Krie­ge und Wirtschaftskriege
    11. Wirt­schafts­krie­ge ein­he­gen: Nur wie?

 

Recher­che D ist ein alter­na­ti­ves, patrio­ti­sches Wirt­schafts­ma­ga­zin, das sich auf grund­sätz­li­che The­men kon­zen­triert und eige­ne Stu­di­en erar­bei­tet. Die Rubri­ken hei­ßen: Nati­on, Fun­da­ment und Betrieb. Es erwar­tet Sie immer auf ca. 50 Sei­ten eine gute Mischung aus inhalt­li­chen Vor­stö­ßen und Visio­nen, Gesprä­chen mit Ent­schei­dern und Machern, Bespre­chun­gen wich­ti­ger Neu­erschei­nun­gen, Sich­tun­gen aktu­el­ler Stu­di­en und einer gehö­ri­gen Por­ti­on Kri­tik am Mainstream.

Umfang: 52 Sei­ten, far­big, werbefrei
For­mat: 17 x 24 cm
Recher­che Dres­den. Denk­fa­brik für Wirtschaftskultur.
Erscheint quar­tals­wei­se. Aus­lie­fe­rung immer am Monatsanfang